Inhalt

Ringgespräch mit Anatol: Die Reise nach Suriname am 11.9.15

Im Rahmen der Ringgespräche „Die Reise nach Suriname“ widmete sich Anatol einem ganz speziellen Werkstoff: dem Walaba-Holz, oder auch Stauseeholz. Der Werkstoff Holz spielt in den Oeuvres von Anatol Herzfeld und Frank Merks eine wichtige Rolle. Beide arbeiten mit diesem Material und schaffen daraus große Skulpturen und Installationen.
Mit dem Projekt „Die Reise nach Suriname“ möchten die beiden die Werke, die sie aus diesen Hölzern hergestellt haben, auf eine Reise schicken, die sie wieder in ihr Ursprungsland zurückführen und somit den Arbeitern vor Ort ein Stück Wertschätzung ihres Schaffens zurückgeben.

IMAGE_1

Kontakt

Adressen

Adresse

Geschäftsstelle

Kunstmuseum Bochum
Kortumstraße 147
44787 Bochum

Telefon: +49 (0)234 910 - 42 11

E-mail: golinski@bochum.de

 

Vorstand

Ulrich Froese
Christina Fiege
Dr. Hans Günter Golinski
Gisela Helwing
Prof. Dr. Burkhard Herrmann
Dr. Dieter Kraemer

Wir freuen uns über eine Nachricht.




Please leave this field empty.

Nachricht senden

Mitgliedschaft

  • Einzelmitgliedschaft 90,00 Euro
  • Doppel- bzw. Paarmitgliedschaft 120,00 Euro
  • Firmenmitgliedschaft mind. 250,00 Euro
  • Sondermitgliedschaften (z.B. für Studenten, Auszubildende und andere) auf Anfrage

Erfahren Sie mehr unter Mitgliedschaft.